STA - Die Schule

Liebe Besucher,

Sie befinden sich hier auf www.peter-m-daniels.de.

Suchen Sie die STA-Schauspielschule? Dann klicken Sie bitte hier.

Hinweis schließen

Peter Mustafa Daniels
Schauspieler, Regisseur und Dozent/Coach
  • GEBOREN
  • 1963 in Köln
  • GRÖSSE
  • 180 cm
  • HAARE
  • Braun
  • AUGEN
  • Braun
  • FIGUR
  • Schlank/Kräftig
  • AUSBILDUNG
  • Hochschule für Musik und Theater, Hannover-Diplomschauspieler
  • SPIELALTER
  • 45 bis 55
  • WOHNMÖGLICHKEITEN
  • Köln, Hamburg, München, Berlin
  • DIALEKTE
  • Kölsch, Berlin
  • SPRACHEN
  • Deutsch (Muttersprache), Spanisch (sehr gut), Englisch (fließend)
  • FERTIGKEITEN
  • Steptanz, Reiten (professionell), Jonglieren, Fechten, Klavier, Gitarre, Gesang, Tauchen, Tischtennis, Inliner, Fuss- und Volleyball, Führerschein Klasse 3

Aktuelles

ONLINE-COACHING

SKYPE-/ONLINE-COACHING
Termine nach Absprache.

TERMINE

Meisner Kurs
19. und 20.September 2015 in Köln
Kosten 165,00 EUR pro Teilnehmer, maximal acht Teilnehmer.

2015

  • WORKSHOPS
    Sanford Meisner, Kamera Acting, Lee Strasberg (Methode). Coaching: Casting Vorbereitung (TV) und Vorsprechrollen (Theater)
  • SPRECHER
    November 2015 Sprecher für Forum Interart (u.a. Schloss Dyck)
    NDR (Hauptsprecher TV)
  • COACHING SCHAUSPIEL
    Privater Coach der Schauspielerin Pia Bucidika-(Preisträgerin des Nachwuchspreises Pucks 2015)
  • In Vorbereitung: "Novecento - Die Legende vom Oceanpianisten" von Alessandro Barico
  • Exposé (Kino)
  • Treatment in Entwicklung (TV)
  • Neue Fotos und Demoband in Vorbereitung (August/September)
  • Vertiefung der Lehre des Thai Chi, sowie der Thai Yoga Massage und Chi Nei Tsang Massage (TCM)
  • Fortbildung „Unmittelbares und Mittelbares Wissen“ aus der Ridhwan Lehre bei Michael Dick (Köln)

2014

  • Ab Dezember
  • Meisner, Strasberg, Kamera Acting Kurse, ab Dezember Work Out Gruppe wöchentlich Meisner / Strasberg
  • Oktober
  • Hauptsprecher 90 Min. Dokumentation (NDR) Mecklenburg Vorpommern Teil 2.
  • April bis
    November
  • Auslandsaufenthalt: 7 Monate Nicaragua und Guatemala, Volontär in einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche Ausbildung zum Thai Yoga und Chi Nei Tsang Masseur, mit Zertifikat, in Guatemala, bei Zendrik De Merwe Aufenthalt in einem Dao Kloster / 7 Wochen täglich 4 Std. Thai Chi Meditation in San Marcos.
  • März
  • Hauptsprecher 45 Min. Dokumentation (NDR) Mecklenburg Vorpommern Teil 1.


Rollen

THEATERENGAGEMENTS

  • 2010
  • Bad Segeberg - Karl May Festspiele: Hauptrolle als Antagonist von Erol Sander (Winnetou), Häuptling der Commanschen TOKVI KAVA
  • 2008
  • Mit Theaterkonnex Köln – "Totentanz" von A. Strindberg.
  • 2006/07
  • Stückvertrag am Grenzlandt Theater Aachen
  • 2005
  • die "Johanna der Schlachthöfe" von
    B. Brecht, Premiere 01.02.2006 in der Studiobühne Köln.
  • 2000
  • Stückvertrag am Trash Theater Köln, Brian aus "Shoppen und Ficken" von M. Ravenhill.
  • 1999
  • Stückvertrag am Healing Theatre Köln in "Letzte Runde".
    Schwuler Kneipenwirt (Hauptrolle) von Lutz Hübner.
  • 1997
  • Stückvertag am Theater der Altstadt , Stuttgart.
    S. Kowalski aus "Endstation Sehnsucht"-T.Williams.
  • Seit 1997
  • Enagement bei "Forum Inter Art, Dortmund".
  • 1996
  • Stückvertrag am Healing Theatre, Köln, als Kafka in der Produktion "Eine kleine Frau" von F.Kafka,
    nominiert für den Theaterpreis Köln. Eingeladen zum Theaterfestival in Notdance Nottingham, England.
  • 1993-96
  • Engagement am Theater Forum Dortmund-Lünen, Heinz-Hilpert Theater.
  • 1992/93
  • Engagement am Landestheater Neuss.
  • 1991/92
  • Engagement am Landestheater Hannover.
  • 1990
  • Engagement am Stadttheater Osnabrück.
  • 1986
  • Koproduktion mit dem Schauspiel-Bonn: "Orgie" von P.P.Pasolini (Hauptrolle).

ENGAGEMENTS FILM

  • 2011
  • "Rosina" (Hauptrolle), Regie: Pepe Longo, Abschlussfilm der Hochschule für Film Maastricht, Rolle: italienischer Mafiosi
  • 2011
  • "Intakt" (AT) (Rolle: Sozialarbeiter), Regie: Maria Pavlidou, Abschlussfilm der IFS Köln
  • 2008
  • 3 Kurzfilme (Hauptrollen)
  • 2006
  • "Die Unerzogenen" (Rolle: Lehrer), Regie Pia Marias, Prod. Pandora Köln
  • 1983
  • "Requiem" (Hauptrolle), Regie: Mathias Glasner
  • 1981
  • "Why don`t we do it..." (Hauptrolle), Regie: Mathias Glaser

ENGAGEMENTS TV

  • 2000
  • Drehkreuz Airport, Rolle: Pilot (amerika.), Regie: W. Masten
  • 1999
  • SK Kölsch, Rolle: Discobesitzer, Regie: M. Mackenroth
  • 1999
  • Tatort, Rolle: Waffendealer, Regie: M. Fischer
  • 1997
  • Hamburg Süd, Rolle: Arzt, Regie: M. Glasner
  • 1996
  • Operation Schmetterling, (dt. engl. Koproduktion), Rolle: Nachrichtenspr., Regie: P. SmithEinsatz
  • 1990
  • Sekt oder Selters, Rolle: Fabian, Regie: M. Bräutigam

WEITERE TV-ROLLEN

  • 1998
  • Lindenstraße
  • 1996
  • Blankenese
  • 1996
  • Der Fahnder
  • 1989
  • Derrick

Regie

  • 2010
  • Autor des Kurzfim Scripts (ca. 20 Min) - Teck Blood Blue - und Regisseur desselben. Dreh: 2010/2011.
  • 2008
  • Inszenierung von "Fette Männer im Rock" von N. Silver am Theater K in Aachen.
  • 1997
  • Inszenierung von "Der Streit" von P.C.Marivaux am Studiotheater Stuttgart.
  • 1996
  • Inszenierung von "Rose, Regen, Schwert und Wunde" von B. Fäh nach W.Shakespeare, am Studiotheater Stuttgart.
  • 1996
  • Workshop an der Comedia Colonia, Köln, mit Inszenierung eines Projektes: "Game Show" mit Texten von P. Handke, B. Strauss, K. Campbell, D. Fo.
  • 1994
  • Regisseur und Darsteller des Stückes "Bartsch, Kindermörder", nach O. Reese.
  • 1993
  • Inszenierung des Stückes "Der Tod und das Mädchen" von A. Dorfmann am Theater Euro-Central, Bonn.
  • 1990
  • Lehrauftrag für eine Diplominszenierung der Abt. Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater, Hannover: "Dr. Fell oder sag die Wahrheit" von B. Farrell.
  • 1987
  • Inszenierung mit Schauspielstudenten der Hochschule für Musik und Thater - Hannover: "Kalldewey Farce" von B. Strauss, im Theater an der Glocksee, Hannover.

Dozententätigkeit

DOZENTENTÄTIGKEIT

  • 2015
  • Privater Coach der Schauspielerin Pia Bucidika-(Preisträgerin des Nachwuchspreises Pucks 2015).
  • 2001 - 2012
  • Lehrauftrag an der Folkwang Universität der Künste in den Abteilungen Schauspiel, Musical und Physicle Theatre für die Meisner Technik. Szenischer- und Rollen-Unterricht sowie Projekte.
  • 2012
  • Set Coach bei "ALLES WAS ZÄHLT" - UFA/Grundy.
  • 2012
  • Wöchentliches Work Out für Meisner und Strasberg Method.
  • 2011
  • Vorbereitendes Coaching der Regisseurin Maria Pavlidou, der IFS Köln, für ihren Abschlussfilm “INTAKT“ (AT).
  • 2009
  • Gründung Schauspielschule STA - School of Technics for Acting.
    Kursangebote: Meisner Technik, Kamera Acting, Darstellendes Spiel und Strasbergs Method unter www.sta-schauspielschule.de.
  • Seit 2008
  • Erweiterung freie Trainingsgruppe auch für die Meisner Technik.
  • 2008
  • Für Endemol Deutschland: Coaching eines Schauspielers - TV Rollen Erarbeitung.
  • 2001
  • Trainingsgruppe für Kameraschauspiel an der IFS Köln (Filmstiftung NRW).
  • Seit 2001
  • Lehrauftrag für Szenenarbeit und ZBF Monologe an der Folkwang Hochschule in Essen Abt. Schauspiel.
  • Seit 2000
  • Coach bei Castings und Rollenentwicklung für diverse TV und Kinoproduktionen, u.a.
    "Der Krieger und die Kaiserin",
    "Joe and Max" (USA-Kino-Produktion),
    "Aus gutem Hause",
    "Lindenstraße",
    "Nesthocker",
    "Tatort".
    Coach bei diversen Kurzfilmen an der Filmhochschule Ludwigsburg und KHM Köln.
  • Seit 1999
  • Freie Trainingsgruppe für Schauspieler nach Strasbergs "Method".
  • Seit 1999
  • Vorbereitung auf das ZBF Vorsprechen (auch Musical).
  • 1997-2001
  • Mitbegründer von "Arturo Die Schauspielschule" in Köln. Strasbergunterricht, Monolog und Dialog in allen Ausbildungsphasen. Fachbereichsleiter für Kameraschauspiel.
  • Seit 1995
  • Vorbereitung/Aufnahmeprüfung an staatlichen Schauspielschulen.
  • Seit 1990
  • Leitung von Method Kursen.

Referenzen

Schauspieler

  • Ulrike C. Tscharre
  • U.a. Ina und Leo (Hauptcast), Tatort, Schöne Frauen, Lindenstraße (Hauptcast)
  • Sina-Valeska Jung
  • Verbotene Liebe (Hauptcast)
  • Navid Akhavan
  • Fremder Freund (Kino/Hauptcast), Anam (Kino/Hauptcast)
  • Sybille Schedwill
  • U.a. Kaiser und Kriegerin (Kino), Rothenburg (int. Kinoprod.)
  • Carolin Gralla
  • Marienhof (Hauptcast)
  • Judith Hoersch
  • U.a. Anrainer (Hauptcast), Spielerfrauen (Hauptcast)
  • Judith Doeker
  • U.a Spielerfrauen, Weibsbilder, Soko München, Die Wache, Tatort
  • Lars Oberhäuser
  • GZSZ
  • Chloé Winkel
  • The Stratophere Girl - int. Kinoproduktion
  • Andrea Badey
  • Die Camper

COMEDIANS

  • Carolin Kebekus
  • Roberto Capitoni
  • Volker Weininger
  • Mathias Seling
  • Heinz Gröning
  • Johannes Flöck

Galerie

Fotos



Demos

VIDEOS

AUDIO




Downloads

Gerne können Sie nachfolgend meinen aktuellen Flyer und meine Kurzvita herunterladen:

Übersicht Angebote Peter Mustafa Daniels als PDF

Kurzvita von Peter Mustafa Daniels PDF


Kontakt, Impressum und Datenschutz

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen, Wünsche, Lob oder Kritik?

Sie erreichen mich unter der E-Mail-Adresse: petermustafa at gmx.de

Impressum

www.peter-m-daniels.de wird betrieben und inhaltlich verantwortet gemäß § 10 Absatz 3 MDStV von

Peter Mustafa Daniels
Balthasarstr. 7
50670 Köln

  • Telefon
  • +49 1 77 8 97 72 88
  • Fax
  • +49 2 21 9 17 18 17

Steuernummer 215 519 149 5

Unterricht und Proberaum in Köln

Realisation Website 2002-2015
i4innovation GmbH, Bonn, www.i4innovation.de / Thomas Heep, contrastdesign www.contrastdesign.de

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp/ Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners und Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quellenangabe: eRecht24

ImpressumDatenschutz